IGL Bayerwald

Labyrinthfische – Anabontoidei

Diese Seite mit Fotos zu Labyrinthfischen wird ab November 2020 neu eingerichtet. In Zukunft sollen auch Texte nachgereicht werden. Wir bitten um Ihre Geduld und viel Freude beim Betrachten der ersten Einträge.

Aquarium mit Ceylonmakropoden besetzt, Belontia signata signata.
Anabas testudineus, Kletterfisch
Anabas testudineus, Abbildung: M. E. Bloch
Anabas testudineus, Abbildung: P. Bleeker 1878
Anabas testudineus als „Anabas oligolepis„, Foto: Dr. W. Foersch, in Memoriam
Anabas testudineus als „Anabas oligolepis„, Abbildung: P. Bleeker 1878
Belontia hasselti, Wabenschwanzgurami
Belontia hasseltii als Polyacanthus Hasseltii, Abbildung: P. Bleeker 1878
Belontia signata, Ceylonmakropode
Belontia signata, Tafel n. Regan, 1910
Belontia signata jonklasii, Foto: Gerhard Ott, in Memoriam
Betta akarensis, Eierspucken, Weibchen vorn
Betta akarensis, Tafel n. Regan, 1910
Betta anabatoides
Betta anabatoides, Tafel n. Regan, 1910
Betta albimarginata
Betta apollon
Betta balunga
Betta bellica
Betta breviobesus
Betta brownorum, siehe auch weiter oben: Seite 2.
Betta cf. brownorum „Teil-Maulbrüter“
Betta cf. brownorum „Teil-Maulbrüter“
Betta channoides
Betta chini (ist sehr wahrscheinlich ein Syn. von Betta climacura)
Betta chloropharynx, gähnend
Betta coccina
Betta dimidiata
Betta edithae
Betta enisae, ursprünglicher Typ
Betta enisae, aktueller Typ,
beachte die Unterschide in den Schwanzflossen, dieser Typ ist ähnlicher zu Betta taeniata.
Betta falx, juv.
Betta falx, Paar
Betta fasciata, Syn. von Betta bellica, Tafel n. Regan, 1910
Betta ferox, Paar, Foto: Jens Kühne
Betta foerschi
Betta fusca
Betta fusca, Tafel n. Regan, 1910
Betta hendra
Betta hipposideros
Betta ibanorum
Betta cf. ideii, Paar
Betta imbellis
Betta kuehnei
Betta lehi
Betta livida, balzendes Paar
Betta macrophthalma, lt. Kottelat et al. ein Syn. von Betta pugnax, m. E. jedoch ein Syn. von Betta waseri, Tafel n. Regan, 1910
Betta macrostoma, balzendes Paar
Betta macrostoma, Tafel n. Regan, 1910
Betta macrostoma, balzendes Paar
Betta mahachaiensis, Foto: Jens Kühne
Betta mandor
Betta cf, ocellata, ist sehr wahrscheinlich ein Synonym von Betta unimaculata.
Betta pallida, maulbrütendes Männchen
Betta pallifina
Betta patoti
Betta persephone
Betta pi
Betta picta, Paar
Betta prima, Paar, Eierspucken
Betta pugnax, Paar
Betta cf. pugnax als Betta picta, aus P. Bleeker 1878
Betta pulchra
Betta raja, Paar, 2 Eier am Boden
Betta rubra
Betta rubra, Tafel n. Regan, 1910 (non Perugia)
Betta rutilans
Betta siamorientalis, Foto: Jens Kühne
Betta simorum, es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Synonym von Betta bellica.
Betta simplex, maulbrütendes Männchen
Betta smaragdina
Betta smaragdina, Chayaboom, Foto: Jens Kühne

Betta smaragdina ist fuer mich die interessanteste Artengruppe innerhalb der „Siamesischen Kampffische“. Schon vor Jahren war mir diese Form vom Regierungsbezirk Chayaboom, weit westlich liegender Regierungsbezirk der Korat Hochflaeche, aufgefallen! Die Fische erscheinen vor allem sehr roetlichbraun, weil die Glanzschuppen stark reduziert sind. Das ist aehnlich dem Effekt bei bekannten Betta splendens / siamorientalis. Es gibt noch das Foto eines einzelnen Tiers ist ein Vater von Jungfischen zu sehen, den ich dieses Jahr (2020) im Januar nahe der Stadt Chayaboom fangen konnte. Das Foto mit 2 Tiere zeigt Junge dieses Elterntiers. Sie sind jung und vieleicht bekommen sie mit dem Alter mehr Glanzschuppen als die Vatertiere. Oder es gibt auch bei Betta smaragdina Veraenderungen in den Folgegenerationen. Es ist mir aber bisher bei anderen Populationen bzw. Arten bei Betta smaragdina weniger aufgefallen – es gibt sie aber.“
Jens Kühne, Nakhon Si Thammarat

Betta spilotogena
Betta splendens, mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei „Betta splendens“ lediglich um ausgewilderte Exemplare der Hybridenzuchten für Kampffische, Pla Kat, in Thailand!
Betta stigmosa
Betta stiktos, Foto; Jens Kühne
Betta strohi
Betta taeniata
Betta taeniata, Tafel n. Regan, 1910
Betta tussyae
Betta uberis
Betta unimaculata
Betta waseri, Paar, Weibchen vorn, Intentionsbewegung Eierspucken
Ctenopoma acutirostre, Leopardbuschfisch
Ctenopoma kingsleyae, Kingsley-Buschfisch
Ctenopoma kingsleyae, Kingsley-Buschfisch
Ctenopoma maculatum
Ctenopoma muriei, Schwanzfleckbuschfisch
Ctenopoma nigropannosum
Ctenopoma pellegrinii
Ctenopoma pellegrinii, Avvildung G. A. Boulenger
Ctenopoma ocellata
Ctenopoma weeksii, Pfauenaugenbuschfisch
Ctenopoma weeksii (Syn. Anabas oxyrhynchus) Abbildung: G. A. Boulenger
Ctenops nobilis, Spitzkopfgurami
Ctenops nobilis, Spitzkopfgurami
Helostoma temminckii, Küssender Gurami
Helostoma temminckii, Küssender Gurami
Helostoma temminckii, Küssender Gurami, Rosa Farbform
Helostoma temminckii, Küssender Gurami, Abbildung: P. Bleeker, 1879
Helostoma temminckii, Küssender Gurami, Abbildung: van Raalten
Ludiocephalus aura, Goldfleck-Hechtkopffisch
Luciocephalus pulcher, Schöner Hechtkopffisch
Luciocephalus pulcher, Schöner Hechtkopffisch, Abildung: P. Bleeker, 1879
Aquarium der IGL auf einer Ausstellung, besetzt mit Paradiesfischen, Macropodus opercularis.
Macropodus hongkongensis, Hongkong-Makropode
Macropodus ocellatus, Rundschwanzmakropode
Macropodus ocellatus, Abbildung: Bloch & Schneider
Macropodus opercularis, Paradiesfisch
Macropodus opercularis, Paradiesfisch, Paarung, Foto: in memoriam Heinz Bela
Macropodus spechti, Schwarzer Makropode, Syn. M. concolor
Macropodus spechti, Rotrückenmakropode, Syn. M. erythropterus